Soziale Botschaft Jesu

 Das besondere Buch

     Glaube und moderne Naturwissenschaften 

 

Terror und Kriege, Armut und Hunger, Globalisierung und Sozialabbau prägen immer mehr das Bild unserer Welt. Glaube und Christentum scheinen dagegen in der durch Naturwissenschaft und Technik geprägten westlichen Zivilisation, zunehmend an Bedeutung zu verlieren. Zwei Kernfragen zielen in das Zentrum jeglicher Religiosität:

Erweist sich im Lichte moderner Naturwissenschaften der Glaube an einen Schöpfergott als Illusion? Und: Warum ist die Welt nicht heil trotz des Wirkens des Heilands?

Während die Einen unter dem Eindruck fortschreitender Säkularisierung schon das Ende der christlichen Religion prognostizieren, sprechen andere davon, dass in Zukunft das Christentum eine Renaissance erleben und eine die ganze Wirklichkeit des Lebens angehende und bestimmende Macht sein wird.

Die Entschlüsselung der maßgeblichen Bibeltexte löst die Rätsel um die beiden Kernfragen und um das Mysterium Zukunft. Heraus kommt ein Ergebnis, dass genauso überraschend wie faszinierend ist: Jesus Christus verkündet eine soziale Botschaft. Sie erweist sich als die gesellschaftspolitische Alternative zur bestehenden Wirklichkeit.

Die soziale Botschaft Jesu allerdings wird gegenwärtig kaum wahrgenommen. Zu sehr ist das allgemeine religiöse Bewusstsein noch allein auf das individuelle Heil, auf die private Glückseligkeit konzentriert. Für unsere globalisierte Welt jedoch wird die Botschaft überlebenswichtig.

Was besagt die soziale Botschaft Jesu? Und was vermag sie im gegenwärtigen Zeitalter der Globalisierung?